Beschreibungen Mond in Fische:
Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in Fische

ac krebsMit Mond in Fische Geborene bleiben gern im Hintergrund, fern vom Rampenlicht, neigen zur scheuen Zurückhaltung gegenüber anderen, denn es ist viel zarte Empfindsamkeit in ihrem Wesen, und sie sind dankbar Freunden wie Fremden gegenüber, wenn sie darauf Rücksicht nehmen. Sie sind verwundbar und ziehen sich manchmal aus Beziehungen zurück, aus Angst verletzt zu werden. Richtig angewandt kann diese Beeindruckbarkeit aber auch die schöpferischen Fähigkeiten vertiefen. Die Umgebung ist für sehr wichtig, und sie sind davon beeinflussbar und je nachdem neigen sie dann zu extremen Stimmungsschwankungen oder sie legen eine harte Schale zu mit der sie ihre Sensibilität schützen oder verstecken.

Ihre Phantasie kann ihnen zu tiefgründigen und intuitiven Erkenntnissen verhelfen, ebenso wie sie leicht zu undurchsichtigen Selbsttäuschungen Anlass geben kann. Es ist wichtig, dass Menschen mit dieser Mondstellung von äußeren aggressiven Außeneinflüssen abgeschirmt werden, damit ihre Sensibilität in die Situation gebracht wird, wo sie sich ganz hingeben kann. Sie sind außerordentlich beeindruckbar, haben eine lebhafte Phantasie, im allgemeinen sind sie liebenswürdig und mitfühlend" was sich aus ihrer Sensibilität gegenüber den Gefühlen anderer ergibt.

Die schöne Seite von Mond in Fische

Grosse Einfühlsamkeit, Mitgefühl, sehr empfänglich, lieben Meer und Wasser, Ruhe und Einsamkeit, Hang zum Übersinnlichen, Musik, Hoffnungen, reiches Innenleben, Drang nach transzendenter Erfahrung, wollen helfen um ein wirklich gutes inneres Gefühl zu entkommen, bedingungslose Liebe - wollen total mit dem Partner verschmelzen, bewusst Opfer erbringen, verzeihend, abwartend, gefühlsbetont, gutmütig, entgegenkommend, medial, das unbegrenzte Empfinden, oft sehr empfindlich auf Kälte, Arbeit im Gesundheitswesen ist immer gut.

Die herausfordernde Seite von Mond in Fische

Zurückgezogen, träumerisch, stark vom Gemütsleben abhängig, bleiben meist im Hintergrund, Opferhaltung, Tragik, unentschlossen, ungewöhnliches Leben, schwächlich, labil, mutlos, ausgeliefert sein, unbeständig, kann sich nicht durchsetzen, unpraktisch, vereinsamt, Tendenz zu Weltflucht, Abhängigkeit von Stimmungen, Gefahr der Haltlosigkeit, Minderwertigkeitsgefühle, Gefahr der Ausnutzung und sich dann gehen lassen, Selbstmitglied, Versprechen oft nicht einhaltend, Märtyrerrolle, hypersensible Gefühlsnatur, außerordentliche Beeindruckbarkeit, extreme Stimmungsschwankungen, Suchtprobleme.
vep Persönlichkeitsdeutung "VEP"

Beschreibungen Mond in Fische:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

herz Vertiefte Partnerdeutung "VPD" PDF Text als kostenloses PDF nachoben

Partnerschaft Mond in Fische

liebeMond in Fische liebt die Liebe, ist darin aber doch irgendwie unpersönlich. Das Triebniveau ist in der Regel nicht sonderlich ausgeprägt. Es ist viel zarte Empfindsamkeit in ihrem Wesen, und sie sind dankbar Freunden wie Fremden gegenüber, wenn diese darauf Rücksicht nehmen. Sie sind leicht verwundbar und vielleicht ziehen sie sich aus Beziehungen zurück, aus Angst verletzt zu werden. Ihr Helferwille und Einfühlsamkeit ist enorm.

Es kann sehr wichtig sein, dass Menschen mit dieser Mondstellung von äußeren aggressiven Außeneinflüssen abgeschirmt werden, damit ihre Sensibilität in die Situation gebracht wird, wo sie sich ganz hingeben können.

Deine lebhaften Gefühle sorgen für eine tiefe Sehnsucht, sich zu verlieren. In deiner Phantasie sind warme und feuchte Träume aufregend und entspannend zugleich. Sie sind bunter als du die Wirklichkeit erlebst. Darum kannst du dich schwer für die Realität entscheiden, besonders in Herzensangelegenheiten. Du hast Glück, wenn du auch nur einen Teil deiner Träume in der Welt realisiert findest. Du weisst um deine Schwächen; wirst du in deinen Empfindungen verletzt, ziehst du dich gekränkt zurück. Du liebst es, in einem Meer von Gefühlen zu schwimmen, auch in schmerzlichen.

Deine Freunde spüren, dass du ein Gemütsmensch bist und sie werden dich vielleicht nicht ganz in ihren Interessenkreis integrieren. Aber das juckt dich wenig. Du kommst mit allem gut zurecht, weil du dir nicht ins Herz sehen lässt. Deine erotischen Phantasien hältst du vor den Partnern verborgen; es reicht dir der Versuch, sie auch nur teilweise zu realisieren. Gleiches gilt für den Umgang mit deinem eigenen Körper, den du auf eine sinnliche Weise geniesst und nicht gerne „verschwenderisch" verschenkst.

Frauen mit Mond in Fische

Das sind sehr empfindsame und meist tiefgründige Frauen. Aufgrund ihrer Einfühlsamkeit können sie die Wünsche ihres Partners von von seinen Gesichtsausdruck ablesen. Bei so viel feinsinniger Offenheit besteht aber auch die Gefahr der Verführbarkeit oder Abhängigkeit. Ihre lebhaften erotischen Phantasien halten sie aber oft vor ihrem Partner verborgen, das sie sich fürchten zurückgewiesen zu werden. Ganz feine Menschen, bei denen die eigene Dünnfelligkeit aber auch ein Problem darstellen kann.

Männer mit Mond in Fische

Männer mit Mond in Fische sind keine Machos, das merkt jede Frau. Auch Männer spüren, dass sie Gemütsmenschen sind und vermissen bei ihnen manchmal die so genannte männliche Härte. Aber damit kommt der Mann mit Mond in Fische meist gut zurecht, weil er sich nicht so leicht ins Herz sehen lässt. Frauen sprechen meist gut auf diese verfeinerten Männer an, doch besteht die Tendenz sie doch nicht zu wählen, da ihnen der natürliche Widerstand zu fehlen scheint. Haben sich aber die Richtigen gefunden kann sich eine traumhaft tiefe und zärtliche Bande zwischen den Partnern entwickeln.
herz Vertiefte Partnerdeutung "VPD"

Beschreibungen Mond in Fische:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

herz Berufliche Horoskopdeutung PDF Text als kostenloses PDF nachoben

Kinder mit Mond in Fische

Kinder mit Mond in Fische sind in der frühen Kindheit oft ängstlich und schüchtern. Sie sind sehr empfindsam und haben eher wenig Abwerfkräfte (oft auch körperlich). Viele bleiben auch lange ohne wirkliches Ich, denn ein gewisser Altruismus ist ihnen in die Wiege gelegt. Sie haben sehr viel Phantasie und eine träumerische Veranlagung. Brauchen einfühlsame Eltern, die spüren was sie brauchen.

Weil Kinder mit Mond in Fische schnell zu Schuldgefühlen neigen, dürfen sie auf keinen Fall nicht mit Macht und Strenge erzogen werden. Durch ihre Herzlichkeit und Weichheit laufen Kinder mit Mond in Fische leicht Gefahr ausgenutzt zu werden und ihre Tendenz, die Welt zu verbessern, könnte schon früh enttäuscht werden. Auch bei sehr hoher Intelligenz wird ein Fische-Mond wird niemals nur nüchtern-sachlich denken wollen. Der Mond in Fische will mit der Gesellschaft und dem Universum eins sein. Das könnte der entscheidende Grund dafür sein, dass sich diese Kinder in ihrer Selbsterkenntnis schwerer tun als andere und nur zögernd ein emotionales Selbstvertrauen entwickelt, denn Spiritualität und Einssein mit allem ist noch immer ein diskutierbarer Wert in unserer Gesellschaft.

Bei einigen Kindern ist ein starkes, nahezu unstillbares Bedürfnis nach Zärtlichkeit, Wärme und Nähe zu spüren, weil ihnen die Welt, fremd, vielleicht sogar gefährlich und bedrohlich erscheint. Gefühlvolle Erzieher sind also sehr wichtig, denn wenn das Kind sein Bedürfniss nach Schutz unerfüllt sieht, wird es zu Abkapselung und noch mehr Zögerlichkeit neigen. Ein ungetrübtes Gefühlsleben ist für diese Kinder gerade im ersten Lebensjahrzehnt von großer Bedeutung. Wahrscheinlich sind Erwachsene kaum in der Lage zu verstehen, was in einem Kind mit Mond in Fische vor sich geht.

Aber die kleinsten Veränderungen in der Stimmung der Umgebung, machen auf diese sensible Seele einen nachhaltigen Eindruck. Durch diese Erlebnisse und das Grundklima des Elternhauses wird die Erwartung an die spätere Umwelt geformt. Fischemondkinder sollten gefördert werden, indem ihnen kleine Aufgaben zugeteilt werden, sodass es Selbständigkeit entwickeln kann. Seine Fortschritte sollten mit Lob quittiert werden - aber mäßig; Überschwang ist ihm peinlich! Dennoch sollte das Kind auch nicht verzärtelt werden, das würde seine Entwicklung nicht fördern. Kinder mit Mond in Fische lernen uns: Dass Mitgefühl die Brücke zum Nächsten ist.
khd Kinder-Horoskop "KHD

Beschreibungen Mond in Fische:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

herz Kinder-Horoskop KHD PDF Text als kostenloses PDF nachoben

Mond in Fische Psychologisch

Mit Mond in den Fische möchte man ein Stück Himmel auf die Erde holen. Man erlebt sich von Anfang an unterschwellig entwurzelt und orientierungslos. Daraus ergeben sich unter Umständen Labilität aber auch Sensibilität. Diese Menschen können sich den Umweltreizen nicht entziehen und haben wenig Hautdicke. Aussenreize können psychische Überlastung verursachen. Unter Umständen, kann sich aber auch eine Reizsucht anzeigen, oder eine Flucht in Ersatzwelten um die Reize nicht gefährlich werden zu lassen. Gewiss ist, dass die Egobegrenzung nach außen verstärkt werden muss.

Mann steht in einer Aussenseiterrolle, ohne sich jedoch so zu fühlen. Es fehlt an persönlicher Verbundenheit zur Umwelt (keine Patrioten). Verschiedenartige soziale, religiöse oder ethnische Herkunft wird als belanglos empfunden, so ist man bemüht mit aller Welt gut auszukommen und geht Auseinandersetzungen aus dem Wege, doch hat man eine freundliche Distanz. Ehrgeiz und Durchsetzungsvermögen sind nicht sonderlich ausgeprägt.

Körper Gesundheit

Neigung zu geschwollenen Füssen, leichtes Umknicken der Fußgelenke, Neigung zu Allergien und Augenentzündungen, Heuschnupfen, Lethargie, Abszesse, Antriebsmangel, Alkoholismus als Folge unerfüllten Suchens im Leben.

Beschreibungen Mond in Fische:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

herz Spirituell-karmische Deutung "SKD" PDF Text als kostenloses PDF nachoben

Bedeutung des Mondes

Der Mond macht im Horoskop Aussagen darüber, wie wir die Welt emotional wahrnehmen. Mond ist das Bedürfnis, sich angenommen zu fühlen, die Welt als einen sicheren Ort der Willkommen heißt, verstehen zu können. Er zeigt den Gefühlsbereich des Menschen, indem er sich verstanden und angenommen oder unverstanden und abgewiesen fühlt. Die Fähigkeiten und Bedingungen um sich in der Gesellschaft eingliedern zu können, werden damit ebenso sichtbar, wie auch wie das getan wird und wie die Welt als Gesellschaft wahrgenommen wird.

Alle mit dem Mond assoziierten Bereiche beschreiben maßgeblich die Mutterbeziehung und damit auch die Prägungen aus der Kindheit, also die Grundstimmung die dem Leben entgegengebracht wird. Daher muss der Mond sich stets aus der Vergangenheit lösen, Prägungen hinter sich lassen und seine eigene Heimat in sich selbst erschaffen.

Der Mond ist ein reflektives Prinzip und zeigt daher die Re-Aktion. Die Sonne ist im Gegensatz dazu ein selbstleuchtendes Prinzip und zeigt die Aktion. Der Mond als emotionales Gestirn zeigt also, wie auf Eindrücke von außen reagiert wird, die Beschaffenheit der Gefühle und die emotionalen Verhaltensweisen. Der Mond reflektiert nicht nur, er spiegelt in seinen Auswirken auch ganz direkt. Das heißt, so wie dem Mond begegnet wird, so kommt es von diesem zurück.

Der Mond beschreibt die sensiblen Bereiche, z.B. wo ein Mensch sich leicht gekränkt oder verletzt fühlt. Da finden wir die weichen, hegenden, pflegenden Eigenschaften eines Menschen. Daher wird der Mond auch oft als Spiegel der Seele bezeichnet. Das Auge mit seinem Ausdruck der Gemütslage wird dem Mond zugeteilt. Wenn Menschen sich lange mit einem guten Gefühl in die Augen schauen können, dann haben sie eine seelische Beziehung, eine Beziehung die versteht und annimmt. Das ist der Mond. Hier entscheidet sich ganz direkt, wie und unter welchen Voraussetzungen Liebe und Verständnis aufgebracht und angenommen werden kann.

In der Stellung des Mondes sind alle emotionalen Verhaltensweisen zu finden, die dem Leben zuträglich wie auch dem Leben nicht zuträglich sind. Hier muss ein Mensch sich damit auseinandersetzen, ob er sich sein Leben selbst schwierig macht, oder ob er das Leben annehmen kann, wie es ist. Hier muss losgelassen werden, was nicht zu einem passt, dem Eigenwesen nicht mehr länger zuträglich ist. Abschied nehmen und sich selbst nicht im Wege stehen, ist eine der wichtigsten Aufgaben die der Mond im Horoskop aufzeigt.

Beschreibungen Mond in Fische:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

png Prognosedeutung"PGD" PDF Text als kostenloses PDF nachoben