Beschreibungen Mond in Widder:
Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in Widder

ac krebsMit Mond im Widder reagiert man schnell und entschieden auf jede Lebenslage, spricht direkt, und springt manchmal zu schnell und unbedacht auf etwas, ohne die Folgen für sich und andere vorher zu bedenken. Man denkt nachher. Menschen mit dieser Mondstellung sind oft spontan, ungeduldig, voreilig und gefühlsmäßig impulsive Naturen. Sie lieben das Unkomplizierte und haben ein großes Bedürfnis nach Unabhängigkeit und auch Selbstverantwortung. Es fehlt ihnen an Selbstbeherrschung.

Plötzliche Temperamentsausbrüche und plötzliches Aufbrausen sind nicht selten, aber meistens von kurzer Dauer und auch bald wieder vergessen. Es sind unabhängige Menschen und sie dulden keine Einmischung. Sie sind einerseits sehr ichbezogen bis herrschsüchtig und auf der anderen Seite können sie die andern für etwas begeistern. Sie hören sich wohl den Rat der Freunde an, verstehen deren Standpunkt, tun aber dann doch, was sie wollen. Es sind dies emporstrebende und veränderliche Menschen, betätigen sich gern als Führer, nicht unbeliebt, reizbar, Widerspruchsgeist.

Die schöne Seite von Mond in Widder

Impulsive und starke Persönlichkeit; abenteuerlustig; fühlt sich ein Leben lang jugendlich, frisch und ist aufgeschlossen für Neues; gefühlsbeeinflusster, starker Wille; Idealismus und fraglose Entschlossenheit; frei von der Leber reden; begeisterungsfähig; starke Gefühle und lebhafte Empfindungsäusserung; liebt das Prickelnde und Spannende; ist Schwachen behilflich.

Die herausfordernde Seite von Mond in Widder

Übereifer; will sich niemals und von niemandem etwas gefallen lassen, unüberlegte Handlungen; Herrschsucht und Streitlust; unbeständige, impulsive Natur; hoch empfindlich gegenüber (scheinbarer) Zurücksetzung; kann nicht einfach da sein - immer muss etwas gehen; Voreiligkeit; kann keine Selbstkritik üben; Selbstsucht; Einzelgängerturm; kritikempfindlich und rechthaberisch, Angst vor Schwäche und Abhängigkeit; in Beziehung dominieren wollen; kann Zärtlichkeit als Schwäche missverstehen.
vep Persönlichkeitsdeutung "VEP"

Beschreibungen Mond in Widder:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

herz Vertiefte Partnerdeutung "VPD" PDF Text als kostenloses PDF nachoben

Partnerschaft Mond in Widder

liebeDas Bedürfnis nach Partnerschaft ist bei ihm stark und triebhaft, doch auch von der Angst begleitet, sich preisgeben zu müssen. Das Eingehen einer Partnerschaft, ist nicht selten etwas ungeschickt, zu direkt. Es kann auch sein, dass Menschen mit dieser Mondstellung einen Partner emotional so sehr überschütten, dass dieser sich überfordert sieht. Beziehungen sind bei Mond in Widder selten völlig problemfrei. Sexuelle Hingabeprobleme können vorhanden sein, da der Widdermond sich nicht gehen lassen will, bzw. sich nicht ausliefern will. Auch ungestümes Verhalten, kann den emotionalen Austausch erschweren.

Du handelst ehrgeizig und impulsiv. Deine Mitmenschen leiden oft unter deinen wechselnden Stimmungen, deinen unbeständigen Wünschen und deinem hitzigen Temperament. Du möchtest unabhängig sein, und hast Schwierigkeiten, anderer Leute Meinung zu erwägen, geschweige denn zu übernehmen. Zügle deinen Eifer, sonst urteilst und handelst du ungerecht! Du willst zwar nichts Böses, kannst es aber aus Unbedacht anrichten. Im Guten wie im Bösen kannst du manchmal so hitzig reagieren, dass dir ein Guss kalten Wassers gut tut.

Frauen mit Mond in Widder

sind energisch und bereit sich durchzusetzen. Sie laufen leicht Gefahr ein Mannsweib wieder Willen zu sein/werden. Sie sollten jeden Ansatz zu Diplomatie, den sie bei sich vorfinden vertiefen, und sich vor voreiligen Urteilen und Entscheidungen und vor Hast in Achtung nehmen, sie könnten sich und andere leicht verletzen. Ihnen wird ein Mann gut tun, der ruhig und besonnen ist und über eine gute Portion Humor verfügt.

Männer mit Mond in Widder

schwebt eine Frau vor, die energisch und durchsetzungsfähig ist und die von allein weiß, was sie will. Eine gewisse Selbständigkeit setzen sie bei ihr voraus, damit sie nicht für sie mitentscheiden müssen. Sie denken schnell, dass sie es schon mit sich selbst schwer genug hätten und eine Frau die über ein gewisses pädagogisches Talent verfügt würde ihnen gut tun.
herz Vertiefte Partnerdeutung "VPD"

Beschreibungen Mond in Widder:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

herz Berufliche Horoskopdeutung PDF Text als kostenloses PDF nachoben

Kinder mit Mond in Widder

Kleine Kinder mit Mond in Widder sind Draufgänger, eigenwillig und oft auch sehr laut. Sie sind früh entwickelt und braucht Auslauf und Entfaltungsmöglichkeiten. Ihre Emotionen treten direkt an den Tag. Versucht man den Willen des Kindes zu brechen, so erreicht man damit meist nur eine Katastrophe. Die Kinder werden schnell unabhängig und lösen sich später meist auch leicht vom Elternhaus. Man muss das Kind lernen, Geduld zu haben und Rücksicht zu nehmen.

Menschen mit Mond in Widder erlebten ihre Mutter oft als recht selbstbewusste Person, die sie schon früh zu Selbständigkeit erzogen hat. Sie wollte, dass sich ihr Kind durchzusetzen versteht und nicht immer an ihrem Rockzipfel hängt. Es ist denkbar, dass die Mutter dem Kind mit Widdermond nicht genügend emotionale Zuwendung geben konnte. Dies kann eine Erklärung dafür sein, warum Mond im Widder oft eine Widerstandshaltung gegenüber dem sozialen Umfeld hat.
khd Kinder-Horoskop "KHD

Beschreibungen Mond in Widder:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

herz Spirituell-karmische Deutung "SKD" PDF Text als kostenloses PDF nachoben

Mond in Widder Psychologisch

Diese Menschen fühlen sich oft auf sich allein gestellt und meist wollen sie das auch sein. Das Außenseitergefühl das für diese Mondstellung typisch ist, bleibt auch dann, wenn viele Freunde vorhanden sind. Das kann im Problemfall dazu führen, dass man jeden Mensch als einen potenziellen Gegner ansehen kann. So können diese Menschen misstrauisch werden und in einer permanenten Verteidigungsbereitschaft leben. Jedoch kann sowohl das natürliche als auch das übertriebene Misstrauen schnell durch die, diesen Menschen eigene Begeisterungsfähigkeit, abhanden kommen. Dann werden sie gerade deshalb wieder Opfer von kleineren Betrügereien, was dann wiederum das Misstrauen verstärkt. Enttäuschungen können, wen andere Horoskopfaktoren ähnliches aussagen, zu Verbitterung führen.

Der Widdermond wird von seiner Umgebung meist als selbstschöpferisch und eigenständig angesehen, was auch als eine Form mangelnder Verbindung zu einer Ganzheit angesehen werden kann. Die Kontaktbereitschaft ist groß und Kontakte werden schnell aufgegriffen. Die widderhafte Seele will eine Egoergänzung. Ist diese in einer Beziehung nicht gegeben, kann schnell Spannung und Abstand eintreten.

Das Bedürfnis nach Partnerschaft ist bei Mond in Widder stark und triebhaft, doch auch von der Angst begleitet, sich preisgeben zu müssen. Das Eingehen einer Partnerschaft, ist nicht selten etwas ungeschickt, zu direkt. Dies kann im Extremfall Verzicht auf feste Partnerschaft bedeuten. Der Widdermond hält sich schnell für bindungsunfähig. Es kann aber auch sein, dass Menschen mit dieser Mondstellung einen Partner emotional so sehr überschütten, dass dieser sich überfordert sieht und sich zurückzieht. Beziehungen sind bei Mond in Widder selten völlig problemfreie.

Weil sich Mond in Widder schnell bedroht fühlt, hat die Reizbarkeit im emotionalen Bereich eine gewisse Gewaltproblematik in sich. Dies kann zum Gefühl des Unbefriedigtsein führen, was seinerseits wiederum die Triebe stark anheizen kann. Sexuelle Hingabeprobleme können vorhanden sein, da man sich nicht gehen lassen will, bzw. sich nicht ausliefern will. Auch ungestümes Verhalten, kann den emotionalen Austausch belasten. Flucht in sexuelle Phantasien kann mit dieser Stellung angezeigt sein.

Körper Gesundheit

Das Gesicht als Stimmungsbarometer. Gesichtsallergie bei Belastungen, ständig überhöhter Adrenalinspiegel, nervliche Überreizungen. Grundsätzlich Intensiver aber zwiespältiger Bezug zum Körper, wollen keine Schwächen zeigen. Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Lethargie, schwache Augen, rascher Puls.

Beschreibungen Mond in Widder:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

herz Spirituell-karmische Deutung "SKD" PDF Text als kostenloses PDF nachoben

Bedeutung des Mondes

Der Mond macht im Horoskop Aussagen darüber, wie wir die Welt emotional wahrnehmen. Mond ist das Bedürfnis, sich angenommen zu fühlen, die Welt als einen sicheren Ort der Willkommen heißt, verstehen zu können. Er zeigt den Gefühlsbereich des Menschen, indem er sich verstanden und angenommen oder unverstanden und abgewiesen fühlt. Die Fähigkeiten und Bedingungen um sich in der Gesellschaft eingliedern zu können, werden damit ebenso sichtbar, wie auch wie das getan wird und wie die Welt als Gesellschaft wahrgenommen wird.

Alle mit dem Mond assoziierten Bereiche beschreiben maßgeblich die Mutterbeziehung und damit auch die Prägungen aus der Kindheit, also die Grundstimmung die dem Leben entgegengebracht wird. Daher muss der Mond sich stets aus der Vergangenheit lösen, Prägungen hinter sich lassen und seine eigene Heimat in sich selbst erschaffen.

Der Mond ist ein reflektives Prinzip und zeigt daher die Re-Aktion. Die Sonne ist im Gegensatz dazu ein selbstleuchtendes Prinzip und zeigt die Aktion. Der Mond als emotionales Gestirn zeigt also, wie auf Eindrücke von außen reagiert wird, die Beschaffenheit der Gefühle und die emotionalen Verhaltensweisen. Der Mond reflektiert nicht nur, er spiegelt in seinen Auswirken auch ganz direkt. Das heißt, so wie dem Mond begegnet wird, so kommt es von diesem zurück.

Der Mond beschreibt die sensiblen Bereiche, z.B. wo ein Mensch sich leicht gekränkt oder verletzt fühlt. Da finden wir die weichen, hegenden, pflegenden Eigenschaften eines Menschen. Daher wird der Mond auch oft als Spiegel der Seele bezeichnet. Das Auge mit seinem Ausdruck der Gemütslage wird dem Mond zugeteilt. Wenn Menschen sich lange mit einem guten Gefühl in die Augen schauen können, dann haben sie eine seelische Beziehung, eine Beziehung die versteht und annimmt. Das ist der Mond. Hier entscheidet sich ganz direkt, wie und unter welchen Voraussetzungen Liebe und Verständnis aufgebracht und angenommen werden kann.

In der Stellung des Mondes sind alle emotionalen Verhaltensweisen zu finden, die dem Leben zuträglich wie auch dem Leben nicht zuträglich sind. Hier muss ein Mensch sich damit auseinandersetzen, ob er sich sein Leben selbst schwierig macht, oder ob er das Leben annehmen kann, wie es ist. Hier muss losgelassen werden, was nicht zu einem passt, dem Eigenwesen nicht mehr länger zuträglich ist. Abschied nehmen und sich selbst nicht im Wege stehen, ist eine der wichtigsten Aufgaben die der Mond im Horoskop aufzeigt.

Beschreibungen Mond in Widder:
Allgemein Partnerschaft Kindheit Psychologisches Mond

Mond in den Häusern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(Haustellung des Mondes siehe Tabelle links)

png Prognosedeutung"PGD" PDF Text als kostenloses PDF nachoben